Skip to main content


TAG DER OFFENEN TÜR 2022


Wir begrüßen den Herbst mit seinen schönen Farben und Stimmungen und laden Sie herzlich ein zu unserem Herbstfest 2022: 

Samstag, 17. September, 08:30 – 17:00 Uhr und
Sonntag, 18. September, 10:00 – 17:00 Uhr 

In guter Tradition gibt es am Samstag um 13:00 Uhr eine Pflanzenversteigerung. Wir haben ein paar echte Schönheiten für Sie. 

Auch für das leibliche Wohl ist ab zehn Uhr bestens gesorgt: Genießen Sie bayerische Schmankerl sowie Kaffee und Kuchen vom Catering-Service Anna Schwarzhuber. 

Rosen und Hortensien

Prachtvolle Pflanzen für Ihren Garten

Die blütenreichen Schönheiten zieren jeden Garten. Außer einer großen Auswahl haben wir in unserem Pflanzencenter alles Wissenswerte über die duftende Rose und prächtige Hortensie für Sie.

Unsere Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 8:30-12:30 und 13:30 bis 18:00 Uhr
Samstag von 8:30 bis 15:00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

regiNO Wettbewerb 2021

Auszeichnung qualitätsvoller Architektur

Der Bund Deutscher Architekten BDA Kreisverband Niederbayern-Oberpfalz hat 2021 zum 6. Mal den Regionalpreis regiNO als Auszeichnung für bemerkenswerte zeitgenössische Architektur und guten Städtebau in der Region ausgelobt. Majuntke hat bei drei der eingereichten Projekte die Außengestaltung geplant und umgesetzt. Wir freuen uns über die gelungene Gesamtarchitektur (Architekten: Neumeister & Paringer Bild 1 und 2 sowie PURE Gruppe Bild 3). Zum Vergrößern Bilder anklicken.

 

Die 50 schönsten Privatgärten 2021

Branchenwettbewerb sucht gelungenste Gartenkonzeptionen

Majuntke ist mit einem Hanggarten in Landshut dabei

2020 haben wir mit unserem Entwurf für einen Privatgarten am Hang in Landshut bereits den EDGAR der Gärtner von Eden für den besten Hausgarten abgeräumt, nun hat er es in eine weitere Hitliste geschafft. Er zählt zu den 50 schönsten Privatgärten im deutschsprachigen Raum – ausgewählt vom Callwey Verlag im Rahmen seines Wettbewerbs „Gärten des Jahres“.

Wir freuen uns sehr! 

Der Award fand bereits zum sechsten Mal statt und zählt mittlerweile zu einem der wichtigsten Branchenevents. Gesucht wurden die gelungensten Gartenkonzeptionen, die vor allem durch Ganzheitlichkeit und starke Ideen überzeugen.

Das dazugehörige Buch zeigt eine beeindruckende Vielfalt unterschiedlichster Privatgärten anhand von über 400 Farbabbildungen und Gartenplänen. Ein vorzügliches Kompendium um sich inspirieren zu lassen.

Hier gibt es noch mehr zu sehen:

YouTube Video zu unserem Garten
Gartenporträt als PDF 

Die Analyse des Hanggartens

Was, wo, warum – die Gedanken unseres Planers Christoph Rabl – in der aktuellen Ausgabe des GÄRTEN Magazin (01/2021). Download PDF.

Corona-Regeln

Wir freuen uns auf Sie in unserem Blumenladen und Pflanzencenter

Ihre Gesundheit und die Gesundheit unserer MitarbeiterInnen haben oberste Priorität. Selbstverständlich halten wir in unserem Betrieb die notwendigen Abstandsregeln und empfohlenen Hygienemaßnahmen ein. 

  • Sollten Sie keinen Mundschutz haben, können Sie für den Besuch bei uns eine Einwegmaske für 1 € pro Stück erwerben.
  • Wie auch in Supermärkten, müssen wir ein hohes Kundenaufkommen vermeiden. Wir bitten Sie daher, nach Möglichkeit alleine einkaufen zu gehen.
  • Über kontaktlose Zahlung (EC-Karte) wären wir dankbar.
  • Weiterhin bieten wir unser Majuntke.Mobil zu den üblichen Lieferkosten an.
     

 

Refugium Garten

In Corona-Zeiten sind Gärten ein wahrer Segen

Die meisten Gartenbesitzer lieben ihr grünes Wohnzimmer ohnehin. Doch in Zeiten, in denen alle möglichst zu Hause bleiben sollen, trägt ein eigener Garten ganz besonders zur Steigerung der Lebensqualität bei. 

Keine Urlaubsreisen, keine Treffen mit Freunden, keine Schule, keine Restaurant- und Spielplatzbesuche, stattdessen Homeoffice und auch sonst ganz viel Zeit zu Hause: Die Corona-Pandemie hat das Leben aller Menschen massiv verändert. „In einer Situation wie dieser merkt man besonders deutlich, was für eine große Bereicherung ein Garten für das Leben ist“, bringt es Simon Thiel, Geschäftsführer von Majuntke, auf den Punkt. Gärten tun Menschen immer gut, aber gerade jetzt sind sie ein wahrer Segen. Wenn der eigene Kosmos auf ein Minimum zusammenschrumpft, bildet der Garten die Möglichkeit, ihn wieder etwas zu erweitern – nicht nur räumlich, sondern auch emotional. Der Garten ist ein Ort der Sicherheit und Vertrautheit.“

Der Weg zum grünen Wohlfühlort

Doch was macht einen Garten eigentlich zum Wohlfühlort? Jeder Mensch und damit auch jeder Gartenbesitzer hat andere Ansprüche. Der eine sehnt sich nach dem süßen Nichtstun unter freiem Himmel, den anderen entspannt Gartenarbeit und ein dritter liebt es, (in hoffentlich absehbarer Zukunft wieder) Gäste in seinem Garten zu empfangen. „Wichtig ist also, sich selbst darüber klar zu werden, wie man seinen Garten nutzen möchte und ihn dementsprechend zu gestalten“, erklärt Thiel. Ein weiterer entscheidender Faktor für das individuelle Wohlbefinden: eine Gestaltung, die den eigenen ästhetischen Vorlieben entspricht, also in ihrer Formensprache und Farbauswahl den persönlichen Geschmack wiederspiegelt.

Ist die Gartengestaltung passend zu den eigenen Vorlieben gelungen, kann der Garten seine Rolle als Kraft spendendes Refugium spielend übernehmen. „All die positiven Effekte, die ein Garten schon unter normalen Bedingungen entfaltet, werden durch die aktuelle Situation noch einmal verstärkt“, ist Simon Thiel überzeugt.  „Wenn die Welt aus den Fugen zu geraten scheint, ist eine vertraute Umgebung enorm wertvoll.“

Gartentypentest

Nicht sicher, ob Ihr Garten zu Ihnen passt? Machen Sie den Gartentypentest der Gärtner von Eden.

Cookie-Popup anzeigen