Gärtner von Eden Newsletter
Wenn dieser Newsletter nicht richtig dargestellt wird, klicken Sie hier.
 
 

Neue Natürlichkeit

Trends im Garten

 
 

 

Liebe Kundinnen und Kunden,

 

am ersten Märztag hat der Frühling meteorologisch Einzug gehalten, unser Pflanzencenter kehrt am Montag (12. März) aus der Winterpause zurück, die Temperaturen steigen – der Startschuss für die Gartensaison ist gegeben!

Der Trend in der Gartengestaltung, den wir schon seit einigen Jahren beobachten, setzt sich auch 2018 fort: zurück zur Natur. Wobei diese Natürlichkeit viele Facetten hat: Weichere Formen, naturnahe insektenfreundliche Pflanzungen, Nutzbeete, Bienenstöcke. Und immer öfter kommt sogar das Frühstücksei aus dem eigenen Garten.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen

Ihr Simon Thiel

 

 

Naturnahe Pflanzungen

 

Bei der Pflanzenauswahl geht die Tendenz deutlich zu weicheren, lockeren Formen. Auch werden die einzelnen Pflanzungen naturnäher. Naturnäher meint nicht die ausschließliche Verwendung von heimischen Pflanzen, wenngleich es hier viele Schätze zu entdecken gibt, von der Schafgarbe bis zum Mädesüß. Vielmehr werden die Pflanzen verwoben – ähnlich einem Mosaik, einem Schleier. Blüten- und Wuchsformen kontrastieren und ergänzen sich. Das Bild der Pflanzung bleibt im Jahresverlauf in Bewegung, wie die Natur selbst.

 

 

Staude des Jahres: die prächtige Taglilie

 

Der Bund deutscher Staudengärtner kürt jedes Jahr eine "Staude des Jahres". Passend zur neuen Natürlichkeit präsentiert sich 2018 die Taglilie (Hemerocallis). Wiesenhafte Pflanzungen in Kombination mit Gräsern gelingen traumhaft mit diesen unermüdlichen Blühern. Am Teichrand, mit Schwertlilien vergemeinschaftet, wächst die robuste Taglilie ebenso wie im Bauerngarten. Das Farbspektrum reicht von Weiß über Gelb-, Orange- und Rottöne bis hin zu Purpur.

 

 

Bienenstöcke & Hühnerhäuser

 

Kleinere und größere Nutzbeete sind gefragt, auch Bienenstöcke finden sich in immer mehr Gärten und bekommen nun zunehmend Gesellschaft von Hühnerhäusern. Das ist eigentlich nur die logische Fortsetzung der Naschbeete, die schon seit einigen Jahren sehr gefragt sind. Selbst zu ernten oder eben die Frühstückseier aus dem Garten statt aus dem Supermarkt zu holen ist einfach eine schöne Sache. 

 

 

Outdoor kochen

 

Der Grillboom der letzten Jahre setzt sich fort und bekommt mit einem immer breiter werdenden Angebot an komplett ausgestatteten Außenküchen noch einmal neue Nahrung. Mit unserem Partner "Freiluftküche" realisieren wir individuelle, auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtete hochwertige Außenküchen.

Ab sofort können Sie sich in unserem Pflanzencenter eine komplette Outdoorküche ansehen. Wir beraten Sie gerne.

 

 

Neuheiten im Pflanzencenter

 

Nach der Winterpause ist unser Pflanzencenter ab Montag, 12. März 2018, wieder am Start – mit spannenden Neuheiten und altbewährten Gehölzen.

Edles für kleine Räume

  • Die chinesische Quitte (Pseudocydonia sinesis) bietet Schatten unter glänzendem Laub, rosa Blüten und kräftig gelbe Quittenfrüchte.
  • Der dichtkronige Eisenholzbaum (Parrotia persica), eine Nummer größer als die Quitte, überrascht mit einer leuchtenden Herbstfärbung von Gelb bis Orange über Rot und Violett.
  • Den Fächerahorn (Acer palmatum) haben wir jetzt auch als Hochstamm in unserem Sortiment – er wird auch im kleinen Garten so schnell nicht zu groß.  

Toskanafeeling

Für alle, die sich schon im Frühjahr nach der Toskana sehnen, haben wir zwei Gehölze ausgewählt, die "fast" wie Olivenbäume wirken:

  • Die Ölweide (Eleagnos angustifolia) gibt es als Strauch oder Hochstamm. Sie hat sogar olivenähnliche, essbare Früchte. 
  • Die weidenblättrige Birne (Pyrus salicifolia) (s. Foto oben) entwickelt im Alter knorrige überhängende Äste mit silbrigem Laub.

Für Bienen und Menschen

  • Der Bienenbaum (Euodia huphehensis) bietet Mensch und Biene eine späte weiße Blüte ab Juli, ein idealer Trachtbaum für Insekten!

Unsere aktuellen Öffnungszeiten im Pflanzencenter

  • Montag bis Freitag
    08:30 - 12:30 Uhr und 13:30 - 18:00 Uhr
  • Samstag
    08:30 - 13:00 Uhr, ab April 08:30 - 15:00 Uhr
 

 

Duftender Blumenladen

 

Der Frühling ist da! Mit einer frischen Blumenpracht und vielen schönen Accessoires aus den aktuellen Kollektionen unserer Partner.

 

 

Sprechen Sie uns an!

 

Besuchen Sie unsere Website www.majuntke-gaerten.de

oder rufen Sie uns einfach an: Telefon 08751 8647-40

 

 

Mehr News gewünscht?

 

Werden Sie unser Fan auf Facebook