×

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Gärten für Designfreunde


Verschmelzung

Die Verschmelzung von Haus und Garten, von Form und Funktion steht im Zentrum der Gartengestaltung für dieses Einfamilienhaus. Verbindungen zwischen Haus und Garten entstehen über das reduzierte Farbkonzept in Weiß und Anthrazit. Im Garten tritt noch das frische Grün der Pflanzen hinzu. Verlegerichtung und Farbe der Bodenbeläge durchziehen das Haus bis in die Terrassen hinein und werden spannungsreich durch die Pergolakonstruktionen kontrastiert.

Privatheit und Schutz vor Einblicken zum Pool werden durch eine Höherlegung des Gartens und eine immergrüne Bepflanzung aus Buchs- und Eibenkugeln erreicht. Geometrisch, weich und reduziert auf ein Minimum an Gestaltungselementen – so sollte der Garten werden. Sichtschutz und Gestaltung sind verschmolzen zu einer Einheit, das spitzwinklige Grundstück gerundet.


Auf die Spitze getrieben

Trotz aller gewünschten Geradlinigkeit und Schlichtheit ist in diesem Garten ausnahmsweise einmal nicht der rechte Winkel das Maß aller Dinge. Vielmehr dominieren hier Diagonalen. Das beginnt bereits mit dem Zuschnitt des Grundstücks. Diese Linienführung griff der Gartengestalter auf und legte sämtliche Gestaltungselemente als Parallelen zu diesen schrägen Grundstücksgrenzen an: Hecken, Beete, Holzterrasse.

Ein bereits vor der Umgestaltung existierender Pool wurde auf Wunsch des Besitzers in ein Wasserbecken umgewandelt, und auch dies folgt selbstverständlich der diagonalen Linienführung.

Im wahrsten Sinne des Wortes auf die Spitze getrieben wurde diese Idee bei der Holzterrasse aus Weißtanne: sie läuft spitzwinklig zu. Farblich geht es in diesem Garten vollkommen ruhig zu. Neben Grüntönen gibt es als einzige weitere Farbe Weiß.


Gartenparklounge

Gärten für Designfreunde zeichnen sich durch eine großzügige Raumaufteilung aus. Weitläufige Rasenflächen unterstützen den luftigen Charakter und sind die Bühne für außergewöhnliche Objekte wie Plastiken, Leuchten, auffallende Solitärgehölze oder exklusive Gartenmöbel.

In diesem Garten dienen geschnittene "Schildkröten" aus Eibe oder Buchs als übergreifendes Element und Blickfang. An jedem Punkt des Gartens kann man mindestens eine dieser Schildkröten sehen. Mal einzeln, mal als Gruppe, mal halb im Beet liegend, mal frei im Rasen. Nahezu unsichtbare Stahlkanten geben die Form vor und erleichtern die Pflege.

Der Bestand an ausgewachsenen Bäumen wurde soweit wie möglich erhalten und mit großen Gehölzen ergänzt. Der Garten wirkt dadurch so, als würde er schon Jahrzehnte bestehen.


Design im Zentrum

Klare Linien treffen eine klare Aussage. Hier ist der Swimming-Pool im Mittelpunkt. Gerahmt von dachförmig gezogenen Platanen liegt der Pool wie ein Freiluftzimmer im Zentrum des Gartens. Muschelkalk-Platten und dunkler Basalt-Schotter bilden den Kontrast zu den verschiedenen Grüntönen der Bepflanzung.

Smaragd-Thujen bieten Sichtschutz, Hortensien setzen zusammen mit den Fächer-Ahornen farbige Highlights im Jahresverlauf. Selbst in der Nacht überzeugt der Garten durch die integrierte Beleuchtung der Platanen.

Dieser Design-Garten bietet Entspannung pur – und das mitten in der Stadt. Lassen Sie Ihre Gedanken frei fliegen, vergessen Sie die Umgebung und lauschen Sie dem sanftem Plätschern der Quellsteine. Am Pool oder an den verschiedenen Sitzplätzen am Haus.


Beratung & Planung

Lassen Sie Ihren Garten von uns planen! 

Erfahren Sie mehr

Tipps & Trends

Der pure grüne Luxus: Lassen Sie sich inspirieren!

Mehr Infos

Kontakt & Öffnungszeiten

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! 

Hier finden Sie uns