×

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Der richtige
Pflanzenschutz

Tipps für gesunde Rosen


  • Pilz- und Schädlingsbehandlungsmittel müssen immer vorbeugend eingesetzt werden.
    Einmal sichtbare Schadbilder können nicht mehr beseitigt werden.               
  • Im Frühjahr sollte die erste Spritzung bei den ersten voll neu ausgetrieben Blättern erfolgen.
    Dann, je nach Witterung, in einem zwei- bis dreiwöchigen Intervallv spritzen.
  • Kombinieren Sie am besten immer ein Fungizid (gegen pilzliche Erkrankungen) mit einem Insektizid (gegen tierische Schädlinge).
  • Folgende Kombinationen haben sich bewährt:
    Baymat + Provado
    Duaxo Pilzfrei + Calypso
    Saprol Pilzfrei + Spruzit
  • Achten Sie, nach einem Aufbrauch der eingesetzten Mittel, auf einen gezielten Wirkstoffwechsel - Sie beugen damit Resistenzen vor.
  • Am besten in den kühleren Abendstunden spritzen, und es sollte ca. sechs Stunden nach der Spritzung nicht regnen.

... und gesunden Buchs


  • Buchsbaumfloh und Buchswolllaus:
    Bei Vegetationsbeginn mit Bayer Calypso tropfnass abspritzen oder mit der Giesskanne so abgießen, dass auch das Giessmittel in den Boden eindringen kann und somit auch über die Buchs-Wurzeln aufgenommen und damit in der Pflanze verteilt wird.
  • Buchsblattfall-Krankheit:       
    Diese aus Neuseeland eingeschleppte Krankheit kann zu erheblichen Schäden führen und kann nur durch vorbeugende und vor allem auch regelmäßige Spritzungen verhindert werden.

    Bewährt haben sich folgende Fungizide:

    • Cueva
    • Pilzfrei Ectivo oder Baycor M
    • Dithane Neotec
    • oder alle moderneren Rosenspritzmittel


Ansprechpartner bei Pflanzenschutzproblemen


Unsere Experten beraten Sie gerne bei Pflanzenschutzproblemen:

  • Frau Elisabeth Ederer, Telefon 08751/8647-57
  • Herr Walter Hager, Telefon  08751/ 8647-61


Auch der Kreisfachberater für Gartenbau beim zuständigen Landratsamt erteilt Ihnen Auskünfte.


Das Bayerische Landesanstalt für Wein- und Gartenbau in Veitshöchheim berät Sie zu allen aktuellen gärtnerischen Problemen.

"Beratungstelefon" 0931/ 9801-147

Montag, Donnerstag und Freitag von 10:00-12:00 Uhr sowie
Montag und Donnerstag von 13:00-16:00 Uhr.


Team

Unsere kompetenten Mitarbeiter lassen Ihre Wünsche Wirklichkeit werden

Machen Sie sich ein Bild von uns

Schön gepflegt

Tipps für die Pflege Ihres Gartens zu jeder Jahreszeit

Erfahren Sie mehr

Kontakt & Öffnungszeiten

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Gerne vereinbaren wir einen Beratungstermin. 

Hier finden Sie uns