×

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Terrassen zum Verweilen

Wir bauen Holzterrassen maßgenau unter Berücksichtigung der jeweiligen Gegebenheiten, damit unsere Arbeit viele Jahre und Jahrzehnte Bestand hat. Wir kennen Eigenschaft und Anforderung der jeweiligen Hölzer und können bereits beim Auf- und Einbau der Holzbeläge Fäulnis, Federn, Ersticken und vielen weiteren Holz und Ästhetik schadenden Kriterien entgegenwirken. Dimensionierung und Befestigung des Unterbaus sowie Oberflächenbehandlung sind weitere wichtige Punkte, die für eine Holzterrasse unerlässlich sind. Wir verfügen über die entscheidende Erfahrung!

WERKSTOFF HOLZ – UNSERE MATERIALIEN

Hier eine Auswahl der Hölzer, die wir für den Terrassenbau verwenden:

Thermoholz Esche

Thermoholz Esche ist ein heimisches Holz, das durch Dampf und Hitze bearbeitet wird. Das Ergebnis ist eine kaum Wasser aufnehmende, wunderschöne dunkelbraune Terrassendiele. Astarm. Quillt, reißt und schwindet kaum.

Lärche

Lärche ist als Nadelholz durch die hohe Harzhaltigkeit für den Aussenbereich gut geeignet. Abwechslungsreiche Maserung und ein schönes Astbild. Weiches Holz mit gutem statischen Verhalten.

Kebony

Die Kebony Technologie wurde in Norwegen entwickelt. Das Holz (Radiata Kiefer) wird dabei mit einer aus Biomasse gewonnenen Flüssigkeit behandelt und anschließend getrocknet. Der Prozess erzielt ein außerordentlich haltbares, dunkelbraunes Holz (Kebony Radiata). 

Garapa

Garapa ist ein sehr hartes Holz aus Südamerika, das eine hohe Haltbarkeit im Außenbereich aufweist. Es zeichnet sich durch seinen schönen honiggelben Farbton aus, der nach einigen Wochen in der Sonne ins bräunliche übergeht. De facto astfrei mit schlichter Maserung. 

Bangkirai

Bangkirai ist ein schönes und nahezu unverwüstliches Hartholz, das hervorragend als Terrassenbelag geeignet ist. Seine Farbe ist hellbraun, manchmal auch rötlich. Praktisch astfrei und verzugsarm.

Ipe

Ipe ist eines der härtesten Hölzer weltweit und hat sich in den vergangenen Jahren zu einer beliebten Holzart im Terrassenbereich entwickelt. Es hat eine lange Lebenserwartung und zeigt geringe Reaktionen auf Temperaturveränderungen (Sommer - Winter). Die natürliche Färbung des Holzes variiert von gelblich-grün bis braun-oliv.

Alternative zu Hartholz: WPC

Eine Alternative zu witterungsbeständigen Hartholz-Dielen sind Bodendielen aus nachhaltigem Verbundstoff (Wood Plastic Composite). Für die Produktion werden Holzfasern der französischen Fichte und Douglasie mit sortenreinem Polyethylen verschmolzen. Das Ergebnis sind langlebige robuste Dielen, die ihre Form und Farbe behalten. Auch in einem Grauton erhältlich. 


WIR PFLEGEN IHRE TERRASSE

Die Terrassenpflege ist ein wichtiger Teil beständiger Ausführung für uns. Mit eigens dafür konzipierten Maschinen bürsten wir Hölzer, lassen sie mit hochwertigen Ölen ein und bringen so wieder den frischen Charakter der ersten Tage zum Vorschein.

Sprechen Sie uns an. Wir machen Ihnen gerne ein Angebot. 


Kontakt & Öffnungszeiten

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Gerne vereinbaren wir einen Beratungstermin. 

Hier finden Sie uns

Team

Unsere kompetenten Mitarbeiter lassen Ihre Wünsche Wirklichkeit werden

Machen Sie sich ein Bild von uns

Outdoor-Möbel & Co

Bei uns ist schon fast Sommer ....
Lassen Sie sich inspirieren!

Garten-Ausstattung