×

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Nutzen Sie Ihren Garten
auch nachts!

Ein Tag ist viel zu kurz um den Garten zu genießen. Nutzen Sie Ihren Garten auch nachts! Durch eine gezielte Beleuchtung setzen Sie Akzente und erleben Ihren Garten buchstäblich in einem völlig neuen Licht. Eine Beleuchtung ist dabei nicht nur schön, sondern sorgt auch für mehr Sicherheit im Garten.

Bei der Neuanlage eines Gartens ist es sinnvoll, die Beleuchtung von Anfang an in die Planung einzubeziehen. So können die notwendigen Vorarbeiten wie das Verlegen von Stromkabeln und -anschlüssen direkt mit berücksichtigt werden, auch wenn die Leuchten selbst erst später eingebaut werden sollen.

LICHTKONZEPT – EIN BEISPIEL

In den Seitenwänden des Pools sind Lampen verbaut, so dass das Wasser bläulich schimmert.
Durch eine gezielte Beleuchtung werden Akzente am Haus und im Garten gesetzt.
Auch Farbe kann bei der Beleuchtungsplanung eine große Rolle spielen.
 

LEGENDE

a  HAUSZUGANG
Der Hauszugang wird durch am Wegesrand eingebaute Bodenstrahler in der Nacht betont. Die Strahler werfen ein flaches Licht auf den Boden. Zusätzlich wird der Blumen-Hartriegel neben der Haustür von unten mit einer kleinen Leuchte angestrahlt. Laub und Äste werfen das Licht zurück. Auf weitere Beleuchtung wird in diesem Bereich aufgrund der nahe gelegenen Straßenlaternen verzichtet.

b  KIESGARTEN
Der Kiesgarten mit dem Fächer-Ahorn hinter der zweiten Garage erhält zwei Lichtquellen. Zum einen wird der Auslass des Quellsteins mit einem LED-Ring versehen. Das sprudelnde Wasser schimmert so in sanftem weiß-blauem Licht. Außerdem wird der Fächer-Ahorn von unten angestrahlt. Diese Art der Beleuchtung lässt den bizarren Habitus des Fächer-Ahorns und die kräftige Farbe des Laubes besonders wirken.

c  POOL
Die zentrale Achse mit Pool und Dachplatanen ist auch nachts das bestimmende Thema des Gartens. Zum einen sind natürlich in den Seitenwänden des Pools Lampen verbaut, so dass das Wasser bläulich schimmert. Begleitet wird der Pool durch die Dachplatanen, welche von unten angestrahlt werden, so dass die Kronen das Licht reflektieren. Die mittlere Dachplatane (hinter dem Pool) wird nachts nicht betont, so dass die vier Wasserspiele ihre Fontänen besser sichtbar tanzen lassen können.

d  Hinter der hohen MAUER schimmern die Säulen-Bäume.

e  Auch die seitlich auf den RASENHÜGELN gepflanzten Judasbäume werden angestrahlt.


Mit gutem Gewissen verreisen

BEWÄSSERUNGSPLANUNG

Jeder Gartenbesitzer kennt dieses Problem: Die Ferien beginnen, man will einige Wochen verreisen. Aber was mit dem Garten machen? Freunde, Bekannte oder Verwandte um Hilfe bitten? Das ist eine Lösung.

Aber es geht auch anders: Mit einer vollautomatischen Bewässerungsanlage, die angepasst an die jeweilige Witterungslage die Versorgung der Pflanzen übernimmt, kann man guten Gewissens verreisen.

Grundlage automatischer Beregnungsanlagen ist eine fachgerechte Planung. Dabei werden der Wasserverbrauch und die Wurfweiten der unterschiedlichen Komponenten ebenso berücksichtigt wie der Wasserbedarf der einzelnen Pflanzen.